Analyse und Vergleich der Erfolgsfaktoren von biologisch und integriert wirtschaftenden direkt vermarktenden Weingütern unter besonderer Berücksichtigung des Zielsystems, der Lebenszufriedenheit und den Persönlichkeitseigenschaften der Unternehmerfamilie.


Projektleiterin/ Projektleiter



Projektstart: 01.09.2013
Projektende: 31.08.2016


Zusammenfassung

Das Projekt soll aufzeigen, welche Determinanten den wirtschaftlichen Erfolg von direkt vermarktenden Weingütern beeinflussen und wie daraus abgeleitet zur nachhaltigen Existenzsicherung von Unternehmen dieses Sektors beigetragen werden kann. Die Ergebnisse dienen den Betriebsleitern als Grundlage für erfolgsorientierte Entscheidungsprozesse innerhalb der Unternehmen. Durch die besondere Berücksichtigung der Lebenszufriedenheit und Persönlichkeiten der Unternehmerfamilie sollen Erkenntnisse über die Perspektiven und die Lebensdauer der Weingüter gewonnen werden. Dies ist insbesondere wichtig, da die Lebenszufriedenheit den Lebenszyklus eines Betriebes maßgeblich beeinflusst.
Die gewonnenen Ergebnisse sind als wesentliche Instrumente der regionalen Beratung zu betrachten und dienen darüber hinaus den politischen Entscheidungsträgern als Entscheidungshilfen. Nur durch die genaue Kenntnis der spezifischen Erfolgsfaktoren können politische Entscheidungsträger die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Strukturwandel gestalten.
Es liegt nahe, dass die Erfolgssituation erstens vom Marktumfeld im weiteren Sinne und zweitens vom betriebsindividuellen Management, welches wiederum von der Persönlichkeit, den Zielen und der Lebenszufriedenheit des Betriebsleiters bzw. der Unternehmerfamilie bestimmt wird. Die komplexe Einbindung der Unternehmen in ihr ökonomisches Umfeld erlaubt eine Übertragung von Ergebnissen der Erfolgsfaktorenforschung aus anderen Branchen nur in Teilbereichen. Das Projekt zielt deshalb darauf ab, die Erfolgsfaktoren von direkt vermarktenden Weingütern unter besonderer Berücksichtigung der Persönlichkeit, der Ziele und der Lebenszufriedenheit des Betriebsleiters bzw. der Unternehmerfamilie abzubilden und in einem ökonomischen Zusammenhang darzustellen.


Externe Partner


Forschungsfelder


Publikationen

Go to first page Go to previous page 1 von 2 Go to next page Go to last page

Erfolg im Weingut: Eine Frage der Kennzahl! (2016)
Der deutsche Weinbau
Loose S., Iselborn M.

Erfolgreich mit außerwirtschaftlichen Zielen? (2016)
Der deutsche Weinbau
Iselborn M., Loose S.

Produktionsstrategische Erfolgsfaktoren veredelnder Weinbaubetriebe (2016)
Iselborn M., Müller-Loose S., Kühl R.

Which success factors drive profitability of privately owned wineries? (2016)
Conference Proceedings : 17 - 18 February 2016 University of South Australia, Adelaide, Australia
Iselborn M., Loose S.

Durch Ökowein von der Konkurrenz abheben. (2015)
Der deutsche Weinbau
Iselborn M., Szolnoki G.