Zeitschriftenaufsatz
Geisenheimer Unternehmensanalyse - Wertschöpfung zahlt sich aus


Details zur Publikation
Autorenliste: Strub L., Kurth A., Loose S.
Jahr der Veröffentlichung: 2019
Quelle: Rebe & Wein
Heftnummer: 1
Erste Seite: 40
Letzte Seite: 42
Verlag: Ulmer
ISSN: 0034-1118 [ab 2005]
Sprachen: Deutsch

Abstract

Seit 1993 wertet die Geisenheimer Unternehmensanalyse jährlich die Jahresabschlüsse zahlreicher Weingüter anonym aus. Der große Datenbestand wurde nun über den gesamten Zeitraum hinweg betrachtet. Dabei zeigte sich unter anderem, dass Flaschenwaren-Vermarkter im Mittel erfolgreicher sind, weil sie mehr Wertschöpfung innerhalb des Betriebs integrieren und den höheren Aufwand durch höhere Umsätze pro Liter überkompensieren konnten. Dies war den beiden anderen Gruppen mit maßgeblichem Anteil an Rohwarenvertrieb nicht möglich, bei denen der Aufwand trotz effizienterer Bewirtschaftung wesentlich stärker gestiegen ist als der Umsatz.



Link teilen